Logo


Wandfluh Logo


Der grundlegende Unterschied zwischen der Wandfluhlenkung zur Pss-logo 14p - Lenkung besteht aus drei wichtigen Faktoren:

Wandfluh-Lenkung:

  1. die Progression der Wandfluh basiert auf einem Fehler, dem Kardanischen Fehler.
  2. der Lenkkrafteintrag ist ~90° umgelenkt, ähnlich einer Kugelumlauflenkung. So wird die Rückmeldung der Lenkung unterdrückt  (totes Lenkgefühl).
     
  3. die sinusförmige Lenkwinkeländerung, zusammen mit der sich addierenden Drehmomentschwankung ergeben eine disharmonische Lenkung, mit einer starken Tendenz zum 'Einhacken' bei engeren Kurven.

Da die Konstruktion der Wandfluhlenkung maximal ca. 110° Einlenkwinkel erlaubt, muss für den Einsatz in normalen Fahrzeugen eine zweite Übersetzung eingebaut werden, welche die Progression für einen grösseren Lenkradwinkel spreizt. Das bedeutet zusätzliche Reibung und Spiel.

Von allen Fahrern der Wandfluhlenkung wird moniert, das der eingesteuerte Lenkwinkel nicht mit dem Einlenkwinkel der Räder übereinstimmt. Die Disharmonie kann so gross sein, dass es bei weniger geübten Fahrern zu gefährlichen Situationen kommen kann.

 Pss-logo 14p- Lenkung:

  1. die Progression der PSS-Lenkung ist logarithmisch steigend zunehmend.ritzel pss
  2. der Lenkkrafteintrag erfolgt direkt auf die Zahnstange. So wird die Rückmeldung ohne äussere Einflüsse direkt zum Lenkrad geleitet. (Seismographisches Lenkgefühl).
  3. die logarithmische Lenkwinkeländerung, zusammen mit dem gleichmässig zunehmenden Drehmoment ergeben eine harmonische und dynamische Lenkung, die sich mit der menschlichen Haptik deckt.

Durch die gleichmässige und harmonische Zunahme des Einlenkwinkels hat der Fahrer immer ein gutes Fahrgefühl, da die Lenkung immer so agiert, wie der Fahrer das erwartet und und einsteuert. 

 

Auf dem Original-Diagramm von Wandfluh sind die möglichen Einstellungen der Wandfluh-Lenkung  (Weisse, Hellgraue, Graue und Hellblaue Linien) ersichtlich. Die Schwankungen in der Progression ist deutlich zu sehen. Bei der weissen Linie sieht man am deutlichsten das monierte 'Einhacken'. Die von uns grün eingezeichnete Kurve entspricht der Progression der PSS-Lenkung. die dunkelblaue Linie den Ablauf einer herkömmlichen Lenkung

Wandfluh Info 1
Wandfluh Info 2